Trustbag Test und Erfahrung

Was genau ist das Trustbag?

Das Trustbag ist die Revolution unter den Taschen! Das coole und lässige Design ist gepaart mit absoluten Hightech. Der Rucksack hat sich von innovative Militärerfindungen inspirieren lassen und ist so bislang einmalig. Das ultra-leichte Bag ist super weich, angenehm zu tragen und die Antwort auf jegliche Sicherheitsbedenken: Angst vor Regen und Wasser? Dein Laptop, Handy und Geldbeutel sind geschützt, da das Bag wasserdicht ist. Angst vor Dieben auf belebten Plätzen? Jetzt nicht mehr: Das Bag kann mit einem Messer nicht beschädigt werden. Und auch wenn sie den Rucksack ablegen, ist der Inhalt zu 100% sicher. Mit dem mitgelieferten Schloss schließt man das Trustbag einfach an einen Tisch oder eine Stange an. In der Uni, im Biergarten, auf Festivals oder in
der Bar. Man muss nicht mehr auf seine Habseligkeiten aufpassen! Niemand kann in die Tasche reingreifen, niemand kann sie mitnehmen.

Trustbag

  • Lohnt es sich das Trustbag zu kaufen?
  • Was genau kann das Trustbag alles?
  • Wofür kann ich es benutzen?

Wir beantworten Ihnen alle Fragen: Das Team von Rucksack-Beratung.de hat das Trustbag auf Herz und Nieren geprüft und stellt Ihnen die Resultate vor! Hält es die Versprechen des Herstellers? Lesen Sie den ausführlichen Testbericht:

Sicher?
Trustbag!

Trustbag Test mit einem Messer

Die stabilste Tasche der Welt im Test

Es ist nicht der Outdoor Rucksack, kein Reisekoffer oder eine Handtasche berühmter Hersteller, die die stabilste Tasche der Welt darstellt. Es ist ein scheinbar gewöhnlicher Beutel, mit dem Namen Trustbag. Dieser einzigartige Beutel kombiniert Robustheit, Design und Vielfältigkeit in einem Produkt. Die Perfektion von Funktionalität und Stil findet im Trustbagseinen Namen. Der Beutel verfügt über eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten und bietet darüber hinaus einen optimalen Schutz gegen natürliche und unnatürliche Gefahren. Im Gegensatz zu anderen Produkten ist bei Trustbag auch an die kleinen Details gedacht wurden. Somit bietet er eine optimale Einsatzleistung in allen Bereichen.

Die Optik und das Design

Der Trustbag hat ein schlichtes, ja fast unauffälliges, Design und ist trotzdem ein Blickfang. Dieser gelungene Spagat zwischen diesen beiden Extremen ist einfach zu erklären. Das äußerliche Design des Trustbag ist mit einer Farbe wie beispielsweise Grau oder Blau sehr einfach gehalten (Farbguide des Trustbag). Es gibt keine zusätzlichen Muster, Spielereien oder übertriebene Kunstwerke. Das macht ihn schlicht und unauffällig auf den ersten Blick. Doch die interessante Form und der Aufbau verlangen einen zweiten Blick, der weit intensiver als der Erste ist. Besonderen Einfluss hierfür hat das angebrachte Schloss am oberen Ende des Beutels. So etwas passt nicht zu einem Beutel, wie man ihn sich als Mensch für gewöhnlich vorstellt. Allein diese Tatsache zwingt einen förmlich dazu einen zweiten Blick zu riskieren. Auch die Tragegurte drücken dieser Tatsache zusätzlich ihren Stempel auf. Somit ist es absolut verständlich warum man hier von einem zu 100% gelungenen Spagat spricht. Auch wenn der Trustbag nicht so aussieht, er verfügt über eine Vielzahl von Schutzmaßnahmen, die so kein anderes Produkt zu bieten hat.

Die Sicherheit an erster Stelle – Abus Schloß inklusive

Was das äußerliche Design nicht vermuten lässt, ist das Hauptmerkmal des Trustbag. Die Sicherheit und der Schutz stehen hier an erster Stelle. Dazu zählen nicht nur die Einflüsse des Wetters, wie beispielsweise Regen. Zwar ist der Trustbag zu 100% wasserdicht, dennoch ist dies nur ein kleiner Punkt im großen Sicherheitssystem dieses Produktes. Als erstes besonderes Merkmal ist hier das Zahlenschloss, welches auch schon im Design kurz zur Sprache kam, aufzuführen. Ungewöhnlich für einen Beutel, aber dennoch extrem effektiv. Mit dem Zahlenschloss lässt sich der Beutel verschließen und absichern. Das Schloss besteht aus gehärtetem Stahl und ist mit gewöhnlichen Werkzeugen nicht zu zerstören. Auch ein schnelles Öffnen und das entwenden von Gegenständen aus dem Inneren ist somit nicht möglich. Gewöhnliche Rucksäcke und Taschen lassen sich sehr leicht und schnell öffnen, was viele Diebstähle zur Folge hat. Laut der Kriminalstatistik sind diese Diebstähle in den letzten Jahren deutlich gestiegen, wobei das Prinzip sich jedoch verändert hat. Es werden nicht mehr ganze Taschen entwendet, sondern in Anwesenheit der Person heimlich geöffnet und die Wertgegenstände entnommen. Dies ist beim Trustbag nicht möglich. Auch das Abtrennen des Beutels vom Träger ist durch ein spezielles Sicherheitssystem quasi unmöglich. Die Tragegurte bestehen aus einem elastischen Material, welches sich optimal eignet, um auch schwere Lasten ohne Probleme transportieren zu können. Doch diese Elastizität hat einen großen Nachteil. Sie ist extrem anfällig gegen Schneidewerkzeuge, wie Messer oder ähnliche Dinge. Hier kommt die Genialität des Trustbag zum ersten Mal zum Tragen. Denn was äußerlich wie ein normaler Tragegurt erscheint, beinhaltet im inneren eine Struktur aus Edelmetall. Somit ist es unmöglich mit einem Messer dieses Material zu durchdringen. Lediglich würde es sich an der äußeren Hülle beschädigen lassen, was jedoch keinen sonderlich großen Effekt hätte. Gleiches gilt für den Tragegurt am oberen Ende des Trustbag. In diesem sind 49 Edelstahlstränge eingearbeitet und sorgen nicht nur für mehr Stabilität beim tragen, sondern auch für weitaus mehr Sicherheit. Auch der Beutel selbst kann mit seiner Schnitt- und Reißfestigkeit überzeugen. Um ein Trustbag an seiner Hülle zu durchdringen, bedarf es weit mehr als nur einem Messer. Die Kombination zwischen Edelmetall und Stoff machen es zu einem nahezu undurchdringlichen Produkt. Das macht sich gleichzeitig in der Nutzbarkeit bemerkbar. Mehr Infos zum Schloss gibt es hier: Welches Schloss zum Trustbag?

Was sind die besonderen Merkmale?

Abgesehen vom Design und seiner erhöhten Sicherheit hat der Trustbag auch noch andere Vorteile die für Kunden interessant sind. Trotz des verarbeiteten Metalls ist der Beutel mit 350 g unglaublich leicht und stellt andere Produkte in den Schatten. Die Verstrebungen im Stoff bieten die Möglichkeit ein Gewicht von bis zu 450 kg zu transportieren. Das ist weit mehr als ein gewöhnlicher Mensch überhaupt tragen könnte. Theoretisch ist es aufgrund dieser Tatsache sogar möglich schwere Objekte von A nach B zu bewegen, ohne das der Trustbag einen Schaden davon tragen würde. Seine Leistung was das Gesamtgewicht betrifft, mit welchem er belastet werden kann, sucht weltweit seines Gleichen. Es gibt kein Produkt, welches auch nur annähernd über eine derartige Fähigkeit verfügt. Natürlich wurde auch auf die kleinen Details geachtet. So besitzt der Trustbag auch einen kleinen Karabiner für Schlüssel, am äußeren Bereich. Das ist nicht nur ein stilvolles Merkmal, was für die Optik entscheidend sein soll, sondern hat einen ganz klaren Vorteil. Werden Gegenstände im Trustbag transportiert, die leicht zu beschädigen sind, wie beispielsweise Laptops oder ähnliche Produkte, dann sind Schlüssel nicht gerade die besten Gegenstände die man zusätzlich in den Beutel packen kann. In der Tasche hat man ein großes Schlüsselbund jedoch auch nicht gerne. Hier bietet der Karabiner die optimale Lösung. Schnell an gehangen ist er sicher verstaut und kann keine Schäden an den Gegenständen im Inneren verursachen. Darüber hinaus ist er schnell griffbereit, wenn er benötigt wird. Man sieht besonders an dieser Stelle das beim Trustbag wirklich jedes noch so kleine Detail genau durchdacht und für die Nutzung optimiert ist.

 Trustbag – Beispiele für den Einsatz

Kaum ein Produkt hat eine derartig große Anzahl an verschiedenen Einsatzgebieten wie der Trustbag. Somit können hier auch nur ein paar Beispiele genannt werden, um aus einem Text nicht ein Buch zu machen. Die wichtigsten Einsatzgebiete, bei denen vor allem die Vorteile deutlich werden, hier einmal in 3 Kategorien unterteilt, die die verschiedenen Merkmale des Trustbag deutlich machen. Hier gibt es noch mehr Einsatzmöglichkeiten des Trustbags.

Einsatzgebiet 1: Bar, Cafe, Restaurant

Die häufigsten Diebstähle geschehen nachweislich in Bars, Cafés, Restaurants oder Diskotheken. Ähnlich wie bei Festivals sind auch hier die Menschen sehr häufig abgelenkt, was es den Dieben besonders leicht macht die Tasche in kürzester Zeit auszuräumen. Schnell ist die Geldbörse oder das Smartphone weg. Wie schnell ein solches Szenario ablaufen kann, zeigen verstärkt Fernsehsendungen die sich mit diesem Thema beschäftigen. Im Gegenzug zu anderen Taschen hat der Trustbag hier gleich mehrere Vorteile. Das Schloss welches an der Öffnung des Beutels angebracht ist, verhindert ein schnelles hineingreifen eines Diebes. Auch den Versuch den Code zu knacken, während der Besitzer oder die Besitzerin in der Nähe ist, macht wenig Sinn. Das Risiko für einen Dieb wäre viel zu groß, erwischt zu werden. Ein Diebstahl der gesamten Tasche würde beim Trustbag allerdings ebenso wenig Sinn ergeben. Binden Sie den Trustbag einfach am Stuhl, am Tisch oder an einer Stange fest. So müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen und können unbeschwert essen, quatschen oder tanzen… Und selbst wenn der Dieb die gesamte Tasche in seinen Besitz bringen kann, so würde eine enorme Zeit vergehen, um die Tasche öffnen zu können. Auch mit Werkzeug ist der Trustbag kein leichtes Opfer. Befindet sich nun ein Smartphone in der Tasche, so besitzt dies in der Regel ein Ortungssystem. Ein nicht kalkulierbares Risiko für den Dieb, was auch gleichzeitig abschreckend wirkt. Angesichts dieser Tatsachen, wird ein Trustbag in den meisten Fällen nicht entwendet. Das Risiko ist einfach zu groß.

Einsatzgebiet 2: Das Festival

Ein typisches Einsatzgebiet für Taschen, Rucksäcke und ähnliche Transportmittel sind die Festivals. Auch hier ist der Trustbagein beliebtes Einsatzmittel. Die Diebstähle besonders bei solchen Events sind im Vergleich zu allen anderen Situation deutlich erhöht. Daher liegt hier der besondere Schwerpunkt im Bereich der Sicherheit. Zu häufig werden auf Festivals mitten im Event Rucksäcke und Taschen aufgeschnitten, um den Inhalt zu entwenden. Dies erweißt sich gerade bei Festivals als recht einfach. Alkohol, laute Musik und die ständige Bewegung und die Berührungen untereinander machen es den Dieben besonders leicht. Der Trustbag wirkt dem, mit seinem ausgeklügelten Sicherheitssystem entgegen. Ein einfaches Aufschneiden und das schnelle Entwenden der Wertgegenstände ist hier nicht möglich. Ebenso das Entreißen des Rucksacks, durch das Abtrennen der Halterungen ist nahezu ausgeschlossen. Die Abschreckung für Diebe durch den Trustbag ist ungemein hoch. Schließlich wollen Diebe keinen großen Aufwand betreiben, um sich zu bereichern und schon gar nicht vollen sie auffallen oder gar erkannt werden. Daher wird von solchen Produkten, wie der Trustbag, eher Abstand genommen. Er hat also auch eine psychologische Wirkung auf die vermeintlichen Diebe. Anhand dieses Einsatzgebietes lässt sich sehr schön zeigen, inwiefern der Trustbag im Punkt Sicherheit gerüstet ist.

Einsatzgebiet 3: Wandertouren und Extremsport

Ein Einsatzgebiet wo es weniger auf die Sicherheit, sondern viel mehr auf die Robustheit ankommt ist die Wandertour oder im noch härteren Fall der Extremsport, wie beispielsweise Bergsteigen. Hier kommt es besonders auf Qualität und Haltbarkeit an. Darüber hinaus muss das Produkt auch eine Vielzahl an Gegenständen transportieren können und gleichzeitig sehr fest am Körper sitzen, um ideal mitgeführt zu werden. Auch hier kann der Trustbag in ganzer Linie überzeugen. Zum einen ist hier natürlich die Qualität und Haltbarkeit, die aufgrund der Edelmetallstreben im inneren des Materials für zusätzliche Stabilität und Robustheit sorgt. Zum anderen das Maximalgewicht, welches bei 450 Kilogramm, weit über dem liegt, was man kräftetechnisch transportieren könnte. Auch der feste Halt am Körper, kann durch die verstellbaren Tragegurte optimiert werden. Ein interessanter Punkt ist auch der Karabiner. Dieser kann, abgesehen vom Schlüssel, hier auch ganz andere Funktionen einnehmen. Zum Beispiel die zusätzliche Sicherung des Bergsteigers. Oder auch das anbringen von ständig benötigten Gegenständen, während des Auf- beziehungsweise Abstiegs. Hier zeigt sich neben der Qualität auch die Vielseitigkeit der Nutzbarkeit des Trustbag. Daher wird dieser auch gerne für den Extremsport verwendet. Seine Eigenschaften und zusätzlichen Vorteile sind eine optimale Voraussetzung für einen extremen Sport wie diesen.

Einsatzgebiet 4: Extrem Running

Extrem Running, so wird ein allgemeiner Sport bezeichnet, der über verschiedene Bereiche geht. Hierbei setzen sich Sportler mit extremen Anforderungen auseinander. Wasser, Matsch und andere extreme Bedingungen sind hier Teil des Ganzen. Eine Form dieses Sports ist der sogenannte Citrix. Hier wird im Team ein Parkour absolviert der an die Grenzen der menschlichen Fähigkeiten geht. Eine Mitnahme von Lebensmitteln, wie kurze Snacks und möglich viel an Flüssigkeit ist also unabdingbar für diesen Lauf. Im optimalen Fall wird nur eine Tasche pro Team mitgeführt, die den Träger von Zeit zu Zeit wechselt. Aufgrund der Bedingungen ist hier eine Tasche gefordert, die allen Witterungsbedingungen und Gegebenheiten trotzen kann. Der Trustbag ist hierfür die richtige Wahl. Durch seine spezielle Beschichtung und sein präzise verarbeitetes Material, kann er alle Gegebenheiten optimal meistern, ohne das der Inhalt des Beutels beschädigt wird. Darüber hinaus lässt er sich einfach transportieren und in der Länge der Tragegurte schnell verändern, was einen Wechsel von Person zu Person deutlich erleichtert. Mit diesem Voraussetzungen ist ein solcher Lauf deutlich einfacher zu bewerkstelligen. Hinzu kommt das enorm leichte Gewicht des Trustbag, was beim Lauf kaum zu spüren ist. Somit erfüllt der Trustbag alle wichtigen Voraussetzungen und kann auch hier optimal eingesetzt werden. Führende Sportler in diesem Bereich empfehlen dieses Produkt, für einen idealen Lauf.

Trustbag – Ein Alleskönner oder nur heiße Luft?

Über diese Frage kann man sich anhand der verschiedenen Einsatzgebiete selbst ein Bild machen. Ob es sich dabei um einen Alleskönner handelt, kann man vielleicht nicht direkt sagen, aber wenn nicht dann ist der Trustbag zumindest sehr nah dran. Von heißer Luft kann hier keinesfalls die Rede sein, da es sich bei den Einsatzgebieten nur um einige von vielen handelt. Der Trustbag ist besonders aufgrund seiner ausgeklügelten Technik so enorm Vielseitig. Robustheit, Qualität, Sicherheit und Nutzbarkeit machen ihn zu einem Produkt der ganz speziellen Art. Dabei hat der Trustbag mit seinem Design eher eine zurückhaltende Wirkung, wenn man sich die Schlichtheit des Produktes anschaut. Bescheiden im Äußeren, effektiv im Inneren, so könnte der Trustbag in einem Satz beschrieben werden. Das es sich hierbei um ein Produkt der Spitzenklasse handelt, zeigen nicht nur die zahlreichen positiven Rezessionen von Kunden sondern auch die ausgezeichneten Testergebnisse von führenden Instituten. Damit kann der Trustbag in allen Punkten, die notwendig und entscheidend sind, punkten und gleichzeitig mit zahlreichen zusätzlichen Funktionen glänzen. Die Vorteile eines solchen Produktes liegen auf der Hand und sind nachweislich.

Trustbag – Preis und Leistung

Der Trustbag liegt preislich gesehen in einem sehr guten Mittelmaß. Gegenüber anderen Produkten seiner Klasse steht er diesen in nichts nach. Es gibt teilweise Produkte die günstiger sind, als dieses, jedoch in der Regel nicht über die Merkmale und Besonderheiten verfügen, wie der Trustbag. Daher muss man hier direkt auf das Preis- / Leistungsverhältnis eingehen, um eine realistische Wertung abgeben zu können. Demnach kann der Trustbag in allen denkbaren Bereichen eingesetzt werden und erzielt dabei ausgezeichnete Ergebnisse. Zusätzlich anzumerken ist das spezielle Sicherheitssystem, was im Trustbag eingearbeitet ist. Dieses gibt es so nicht noch einmal auf dem Markt. Qualität und Haltbarkeit sind ebenfalls im ausgezeichneten Bereich. Im Verhältnis zum guten Mittelmaß, was den Preis angeht, kann es hier nur ein klares Ergebnis geben. Der Trustbag verfügt über ein außergewöhnliches Preis- / Leistungsverhältnis, welches auf dem Markt so nicht noch einmal gegeben ist. Er ist somit das einzige Produkt weltweit, was über die Qualifikationen, besonderen Merkmale und enorme Leistungsfähgkeit verfügt und dennoch im Preis optimal eingeordnet ist. Diese Tatsache begründet auch den Punkt, das der Trustbag in kürzester Zeit zu einem Produkt mit enorm hohen Absatzzahlen geworden ist. Angesichts der Tatsache das es eine Vielzahl von anderen Produkten auf dem Markt gibt, die mit ähnlichen Leistungen werben ist das beeindruckend.

Tustbag oder Loctote Bag

In den Medien wird in letzter Zeit viel darüber diskutiert welches der zwei Bags das Original ist. Unseren Recherchen nach ist vermutlich wurde das Loctote Bag als erstes erfunden und stellt das originale Sicherheitsbag dar. Trustbag hat das Bag allerdings weiterentwickelt und weltweit bekannt gemacht. Beide Rucksäcke haben ähnliche Funktionen und eine ähnliche Optik. Lediglich in der Farbwahl unterscheiden sich die zwei Firmen. Das Loctote Bag kommt aus den USA, wurde dort entwickelt und wird auch dort produziert. Der Rucksack ist zur Zeit noch nicht in der Produktion, und kann lediglich vorbestellt werden. Hier können sie sich den Testbericht  zum Loctote Bag durchlesen. Das Trustbag kommt aus Deutschland und wurde zu 100% in Berlin konzipiert. Made in Germany ist ein Gütesiegel und daher empfehlen wir, auch auf Grund der Erfahrung des deutschen Uneternhemens und der besseren Logistik das Trustbag. Welcher der 2 Hersteller für Sie geeignet ist, müssen Sie selbst entscheiden.

Trustbag – Fazit zum Produkt

Qualitativ Hochwertig und in seiner Haltbarkeit unumstritten, kann der Trustbag in diesem Punkt voll und ganz überzeugen. Das zusätzlich integrierte Sicherheitssystem macht ihn vielseitig einsetzbar und bietet einen optimalen Schutz. Die besondere Verarbeitung des Materials bietet einen weiteren Schutz gegen extreme Witterungsbedingungen und Umwelteinflüsse. Zusätzliche Funktionen wie der Karabiner lassen flexible Nutzungen zu. Preislich kann sich der Trustbag ebenfalls sehr gut integrieren und bietet seinen Käufern einen echten Mehrwert. Betrachtet man das Gesamtbild des Trustbag gibt es kein vergleichbares Produkt auf dem Markt. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass sich dieses Produkt so schnell etabliert hat und sich so großer Beliebtheit bei den Kunden erfreut. Die Einzigartigkeit macht es möglich.

Wo kann ich den Trustbag kaufen?

Kann ich den Trustbag bei Amazon kaufen?

Zur Zeit kann der Trustbag nur beim Hersteller direkt bestellt werden. Unseres Wissens her ist ein offizieller Vertrieb über Amazon nicht geplant. Sicherlich wird es Anbieter geben, die trotzdem einen Weg finden, diesen auf Amazon anzubieten. Wir raten zum Kauf direkt beim Hersteller, da sich daraus verschiedene Vorteile ergeben. Ein Rückversand ist kein Problem, schnelle Lieferungen sind garantiert. Außerdem kennt niemand das Produkt besser als die, die es hergestellt und designt haben.

Außerdem: Das Trustshirt/Trustbag shirt und die Trustgloves

Die Firma Trustbag hat nicht nur einen Rucksack entwickelt, sondern auch Handschuhe und ein T-Shirt. Beide Produkte haben die gleiche hohe Qualität, da das gleiche Material verwendet wird. Die Eigenschaften des T-shirts und der Handschuhe überschneiden sich mit denen des Rucksacks. So bietet sich an, das Trustshirt bei Wanderungen oder Sportveranstaltungen zu tragen. Die Trustgloves sind hervorragend für Küchenarbeiten geeignet. Man ist flexibel, hat aber einen guten Schutz gegen Messer oder spitze Gegenstände in der Küche.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Trustbag
Author Rating
5